Stimmungs-schwankungen und Schlaflosigkeit?

Selbstzweifel oder Konzentrationsschwächen?
Hier wird dir geholfen!

Konzentrationsschwächen, Vergesslichkeit, Schlafstörungen,

manchmal auch Herzrasen, sind keine Fremdwörter in der Menopause.

 

Ebenso wie Selbstzweifel, geringeres Selbstwertgefühl, Stimmungsschwankungen, Verletzlichkeit, überhöhte Sensibilität.

 

Die Suche nach Identität, Lebenskrise, ein Stimmungstief nach dem anderen, emotionaler Rückzug, all dies sind typische Symptome.

 

Die Menopause ist keine Krankheit, es ist ein Übergang. Was wir tun können, ist zu lernen, anders auf Situationen zu reagieren, unsere Sichtweise zu verändern, unser eigenes persönliches Verhalten umzustellen.

Hypnosetherapie ist wie eine Massage für deinen Geist. Es ermöglicht dir, unbewusste Mechanismen anzugehen und deine Symptome zu lindern oder sogar zu beseitigen.

Es ist ein kraftvoller, natürlicher und sicherer Zustand, in den du dich selbst einlässt. Du behältst die Kontrolle über deinen Körper und deinen Geist und du kannst dein Handeln jederzeit selbst bestimmen.

Wir alle erleben einen Zustand der Hypnose viele Male am Tag. Ein Beispiel: Du fährst zur Arbeit, aber bei der Ankunft hast du keine Erinnerung an die Reise.

Hypnose ermöglicht dir, deinen Körper ohne lästige Wechseljahresbeschwerden zu visualisieren. Körper und Geist sind miteinander verbunden.

Dein Körper kennt den Unterschied zwischen Vorstellung und Realität nicht. Wenn Du Dir also fest vorstellst, dass du deine Hitzewallungen kontrollieren kannst, dann wird dein Körper dies umsetzen.

 

Hypnose hilft dir, deinem Körper zu vertrauen und Vertrauen zu haben, ihn zu kontrollieren.

Was hilft sonst noch? Behalte deinen Sinn für Humor!

 

Ich freue mich, dich ein Stück deines Weges begleiten zu dürfen. Melde dich bei mir!

“I HAVE GOOD NEWS AND BAD NEWS. THE GOOD NEWS IS THAT AFTER 27 YEARS OF BITING MY FINGERNAILS, I HAVEN’T BITTEN MY NAILS IN OVER 3 MONTHS. THE BAD NEWS, I DON’T NEED A SECOND SESSION. THANK YOU! DP

31 yrs